30.06.2020  | 
CVJM Oderbruch e. V. Gesamtverein

Sommerferien in Wriezen: Picknicken mit dem Fahrrad an die Oder

WhatsApp Image 2020-07-01 at 18.10.58

24 Grad, kein Regen - Bei dieser perfekten Wetterlage steigen sechs Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren auf ihre Fahrräder und machen sich auf in Richtung Oder. Erst ging es vom CVJM-Jugendhaus Wriezen  quer durch die Stand und dann auf zum Radweg an die Oder, welcher 13 Kilometer nur geradeaus geht. Die Jugendlichen nutzten den Fahrradweg komplett aus, um so richtig Gas zu geben. Dabei fuhren sie an Wiesen und Getreidefelder vorbei. Auch der Wind pustete leicht von hinten und von der Seite, sodass die Tour bei den sommerlichen Temperaturen noch ganz angenehm war. Ganz überrascht von der Energie der Jugendlichen kamen sie noch früher an der deutsch-polnischen Grenze in Bienenwerder an, als geplant. Eigentlich wollten sie noch bis nach Zollbrücke fahren, aber ein lauter Knall an Bobs* Fahrrad beendete die Idee. Der Schaden wurde schnell begutachtet und die Radtour endete für ihn. Das Jugendhaus-Team holte ihn mit einem Fahrzeug ab.

An der Oder angekommen, suchten alle einen gemeinsamen schönen Platz auf dem Deich, um eine schöne Pause zu machen und um den leeren Magen zu füllen. Die selbstmitgebrachten Brotdosen und Getränke wurden schnell ausgepackt und verzehrt. Bevor alle gestärkt zurückfuhren, ging es noch kurz mit den Füßen ins Wasser. Was kommt nach dem ausgiebigen Picknick? Richtig! Der Rückweg. Der Wind meinte es auch sehr gut mit ihnen. Kräftig pustete er ins Gesicht aller, aber auch das meistern sie hervorragend.

Für Christina Wagner war das die erste Fahrradtour an die Oder. Sie hatte Premiere. „Sie war schön, aber natürlich auch anstrengend.“ Andere Jugendliche dagegen könnten täglich mit dem Fahrrad zur Oder fahren. Da brach lautes Gelächter aus.

Aktualisiert durch: Marcel Schröder