21.12.2019  | 
CVJM-Jugendhaus Seelow

leckeres Weihnachtsessen zum Jahresausklang und Abschiede

191221_SEE_Weihnachten002

Es duftete am Samstag, den 21. Dezember 2019 im CVJM-Jugendhaus Seelow nach Weihnachten und der Tannenbaum erstrahlte. Weihnachtliche Stimmung machte sich unter den Jugendlichen breit. Die Mitarbeiter bereiteten mittlerweile seit mehr als 4 Stunden das Weihnachtsessen vor. Der Malche-Praktikant Jonas Bald bereitete die Ente vor, und befüllte sie mit Äpfeln und Zwiebeln. Währenddessen schnitten Anne Sasse, Rebecca Bischoff und Laurina Affeld Rotkohl klein und bereiteten selbstgemachte Klöße vor.

Für mehr als 14 Jugendliche war ein Tisch gedeckt und ein 3-Gänge-Menü nahm sein Lauf. Mit einer frischen Tomatensuppe begann das Abendmahl. Anschließend kam der 21-Jährige Jonas Bald mit fertigen Ente an den Tisch und durfte sie anschneiden. Flügel, Beine und Bruststücken wurden auf den Tellern verteilt. Zuletzt kam das Dessert bestehend aus leckeren Zitronen-, Schoko- und Vanilleeis. Sichtlich schmeckte den Jugendlichen das stundenlang vorbereitete Menü.

Doch zum Weihnachtsessen gehörte es dazu, als Dank Geschenke zu verteilen. Da sich Weihnachten und damit auch das kommende Jahr 2020 nähere, müssen sich das Jugendhaus Seelow und die Jugendlichen von zwei Mitarbeitenden verabschieden. Der Praktikant Jonas Bald und die Mitarbeiterin Anne Sasse haben ihren letzten Arbeitstag und erhielten als Geschenk an das Haus eine Tasse mit persönlichen Erinnerungen. Jonas kehrt nach seinem dreimonatigen Praktikum an die Malche in Porta-Westfalica zurück, um seine Ausbildung fortzuführen. Er bereicherte das Haus mit seiner lustigen Art und war eine wahre Untersützung für die Mitarbeiter sowie ein Ansprechpartner für die männlichen Bistrobesucher. Anne Sasse wird innerhalb des Vereins eine neue Stelle beginnen und wird in Seelow weiterhin zu sehen sein. Sie wird ab 2020 andere Jugendclubs in der Seelower Umlandregion betreuen.

Aktualisiert durch: oeffentlichkeitsarbeit